Das Privileg


Ein Bekannter hat einmal tief seufzend gesagt:“ Ach, was ist es doch immer wieder für ein Privileg…“ und starrte hier hinein

Er hat recht. Es ist ein Privileg!

Text und Foto:Monika Paulsen

Werbung

Mittelalterliches Leben und Arbeiten in Wilstedt


Das Beekfolk veranstaltet anlässlich des Jubiläumsfestes einen Einblick in das Leben und Arbeiten im Mittelalter.

Genaueres erfährt man hier:

http://www.wilstedt1150.de/index.php?section=wilstedt1150&etcom=0&etcom_from_sitemap=0&menue_link=000010.000010.000020&task=db_search_private&get_db=8

Text: Monika Paulsen

Märchenwald


Fotomontage zu meiner Geschichte für das Buch Literaturwegen

Text und Foto: Monika Paulsen

Meine Lieblingstasse


Vor einigen Jahren wurde in unserem Nachbardorf Uelsen eine bronzezeitliche Nekropole gefunden. Unter zahlreichen Urnen und Beigefäßen, befand sich auch diese Tasse. Ich konnte nicht glauben, dass das ein Model von vor 3000 Jahren sein sollte. In Form und Muster kann sie mit den heutigen Tassen durch aus stand halten.

Ich bekam eine Replik zum Geburtstag geschenkt. Weil sie für mich so wertvoll ist, benutze ich sie nur sehr selten. Es wäre ein Jammer, würde sie in zwei gehen.

Dies ist eine Replik des Fundes aus der Bronzezeit

Text und Foto: Monika Paulsen

Färben ohne giftige Zusätze


Seit ich vor einigen Jahren das Färben für mich entdeckt habe, ist dieses Buch wie eine „Bibel“ für mich. Ich habe schon vieles ausprobiert und bin begeistert.

Text: Monika Paulsen

Naturfarben auf Wolle und Seide

Bearbeitete und stark erweiterte Neuauflage des Buches „Wolle und Seide mit Naturstoffen färben Leuchtende Farben ohne giftige Zusätze“ mit 90 alten und 110 neuen Hauptrezepten, vielen Unterrezepten und genauen Anleitungen zum… mehr

2006, Erw. Neuaufl., 244 Seiten, mit farbigen Abbildungen, Maße: 17 x 22 cm, Gebunden, Deutsch Books on Demand ISBN-10: 3833446927 ISBN-13: 9783833446924

Färben


Für alle, die Wolle färben möchten, kann ich das Buch von Dorit Berger empfehlen.

Färben mit Pflanzen

Färbepflanzen – Rezepte – Anwendungen
Dorit Berger

2006, 96 Seiten, mit zahlreichen farbigen Abbildungen, Maße: 17 x 24,1 cm, Kartoniert (TB), Deutsch
Ökobuch Verlag u. Versan

%d Bloggern gefällt das: