Poesiealbum Projekt


Heute ist Dienstag und Mixtur von Lu hat zum Poesiealbum Projekt aufgerufen.

Hier kommt mein Beitrag. Die Schreiberin verstarb vor einigen Monaten. Da bekommt „zur Erinnerung an“ eine ganz andere Bedeutung.

Text und Foto: Monika Paulsen

Werbung

Blattchallange die #4#


Es ist Montag und Frau Kunterbunt hat zu einer neuen Challange aufgerufen.

Am Wochenende waren die Burgmannentage in Vechta und wir lagerten unter einem Gingkabaum. Am Morgen lag ein Blatt auf unserer Zeltplane.

Text und Foto: Monika Paulsen

Tilt-shift-Fotografie


Das ist mein erster Versuch.

das Original

erstellt hiermit:   http://tiltshiftmaker.com/

Text und Foto: Monika Paulsen

Rock`n Popmuseum Gronau


Vor einigen Tagen war ich wieder einmal in Gronau. In der Nähe des Bahnhofes sind Fabriken angesiedelt. Die Gebäude werden schon langen nicht mehr, ihrer Bestimmung entsprechend, genutzt.

Vor einigen Jahren wurde das Gelände landschaftlich aufgepeppt. Die Vechte plätschert über drei kleine Wasserfälle gemütlich dahin.

Einige Bänke laden im Schatten von Eichensäulen zum Verweilen ein. Moderne Fußgängerbrücken überspannen den Fluß und führen auf einen Platz mit Wasserspiele.

An diesem Platz liegt ebenfalls ein altes Fabrikgebäude, dass aber seit Jahren eine neue Bestimmung hat. Es beherbergt  Deutschlands Rock´n Popmuseum.

Hier werden in drei Etagen den Besucher die Popgeschichte näher gebracht. Eine Etage ist für Ausstellungen reserviert, eine andere läßt den Besucher in das Tonstudio der Gruppe „Can“ blicken. Die, für mich schönste Etage ist die, in den Musikinstrumenten, Konzertrelikte und alten Aufnahmen vergangener Musikstücke ausgestellt werden.

In und um dem Museum werden regelmäßig Konzerte mit namhaften Künstlern gegeben. Nach dem berühmten Sohn  der Stadt, Udo Lindenberg, ist der Platz benannt.

Wer die Hits seiner Lieblingspopmusiker hören möchte, für den führt der Weg über kurz oder lang hier her, ins Rock`n Popmuseum nach Gronau.

Wer nun neugierig geworden ist, kann sich hier schlau fragen:

http://www.rock-popmuseum.de/

Text und Fotos: Monika Paulsen

So gefällt mir der Herbst


Foto: Monika Paulsen

Hier der Busch zu meinem Blatt


am Sportplatz

am Hallenbad

Text und Fotos: Monika Paulsen

Blinde Zerstörungswut


Vor einigen Tagen habe ich  diesen Artikel eingestellt:

Das Kotelett von der Wiese

Gestern standen sie noch auf der Wiese – heute sind sie auf dem Teller – der Schirmpilz.

Sehen die nicht lecker aus?

Gestern wollte ich noch einmal ernten gehen. Es standen noch genügend Pilze da und einige Kleine steckten auch schon den Kopf aus dem Boden.

Mit einem Korb und dem Pilzmesser bewaffnet, kam ich um die Ecke …

… und stand vor einem Feld blinder Zerstörungswut. Jemand hatte alle Pilze zertrampelt.

Wir haben gelernt, dass wir Pilze, die wir nicht kenne, stehen lassen sollen für den Nächsten, der sie kennt. Ich habe mich immer daran gehalten.

Text und Foto: Monika Paulsen

Poesiealbum


Heute ist wieder Dienstag und bei Mixtur von Lu läuft das:

Hier kommt mein Beitrag. Es ist der Schönste von allen.

Zu meiner Bestürzung habe ich festgestellt, dass mein Büchlein schon vor Jahren auseinander zu fallen drohte und ist mit Tesafilm geklebt. Einige von denen, die sich hier verewigt habe, weilen nicht mehr unter uns.

Text und Foto: Monika Paulsen

Blatt Challange, das Dritte


Die Blatt Challange von Frau Kunterbunt geht in die dritte Runde.

Ich nenne dieses Bild:

hängen geblieben

und hängen geblieben ist es, das Blatt von der Silberpappel. Das ist die Unterseite von oben ist es Olivgrün. Es hängt am Zaun von unserem Fußballplatz.

Text und Foto: Monika Paulsen

Farbenspiel


Von einer Minute auf die andere änderte sich das Licht.

Text und Fotos: Monika Paulsen

Vorherige ältere Einträge

%d Bloggern gefällt das: