Das Schnäppchen


Heute war ich in dem Handarbeitsgeschäft meines Vertrauens. Was sehe ich da im Restekorb? Drei Rollen Leinengarn von Vävlin 16/2. Ausgezeichnet waren sie mit 19,80€, der übliche Preis.

Ich habe mutig die Verkäuferin gefragt, was denn das Garn aus dem Restekorb kosten würde. Sie marschierte mit mir im Schlepptau zu dem Korb. Dort war ein Schild angebracht, auf dem stand 2,55€. Mühsam musste ich die Dollarzeichen in einen Augen verbergen, gab meiner Stimme einen gleichgültigen Klang und erkundigte mich, ob sie eben dieses Garn noch im Sortiment hätten.

„Die Sachen in dem Korb werden ausverkauft“, bekam ich zur Antwort.  Schade, schoss es mir durch den Kopf, zahlte und trug stolz meine Beute nach Hause.

Text: Monika Paulsen

 

Werbung

NaNoWriMo


Hallo liebe Bloggergemeinde,

ich werden mich im November ein wenig rar machen, da ich ja fleißig 50000 Wörter in dreißig Tagen schreiben will. Wenn ich mein Tagespensum geschafft habe, kann ich noch einige Besuche machen.

Es kribbelt schon in den Fingern, aber eine richtige Idee habe ich noch nicht.

Text: Monika Paulsen

Poesiealbum Projekt


Heute ist Dienstag und Mixtur von Lu hat zum Poesiealbum Projekt aufgerufen.

Hier ist mein Beitrag. Dieses Mal bin ich etwas pünktlicher 😀

Mit Wolfgang bin ich seit der ersten Klasse zur Schule gegangen. Leider habe ich ihn seit der Schulendlassung nicht wieder gesehen.

Text und Foto: Monika Paulsen

Batt #8#


Es ist Montag und Frau Kunterbunt hat zu einer neuen Challange aufgerufen.

Hier ist mein neuer Beitrag.

Text und Foto: Monika Paulsen

 

20.10.2010


Heute haben wir ein ganz kurioses Datum.

Text und Foto: Monika Paulsen

Poesiealbum Projekt


Heute ist Dienstag und Mixtur von Lu hat zum Poesiealbum Projekt aufgerufen.

Schon wieder mit einem Tag Verspätung…

Hier ist mein Beitrag.

Text und Foto: Monika Paulsen

Blatt #7#


Es ist Montag und Frau Kunterbunt hat zu einer neuen Challange aufgerufen.

Seit einigen Tagen ist das Thermometer bis scharf an die Nullgrenze gefallen und nun fallen auch die Blätter.

Hier kommt mein Beitrag.

Text und Foto: Monika Paulsen

Meine Motivations Tafel


Mit dieser Motivation Tafel will ich den Monat überstehen.

Passt auch in Follygirls Pretty in Pink, oder?

Text: Monika Paulsen  Foto: Schreibwwerkstatt.de

NaNoWriMo – Tagebuch



Seit Tagen kribbelt es mir schon in den Fingern. Der November rückt unaufhaltsam näher und ich weiß immer noch nicht so genau was ich schreiben soll. Doch wie sagt  Chris Baty , der Begründer des NaNoWriMo, so schön: „No Plot – no Problem.“ Da bin ja in recht guter Gesellschaft.

Die Aufgabe ist: 50000 Wörter in 30 Tagen zu schreiben. Dabei kommt es nicht auf die Qualität des Textes an, sondern auf die Quantität.  Es geht darum eine Geschichte von Anfang bis Enden einmal runter zuschreiben, ohne zwischen durch an den Sätzen zu feilen. Bearbeitet wird später.

Im letzten Jahr, so um diese Zeit, machte ich das erste Mal Bekanntschaft mit NaNoWriMo. Kurz entschlossen habe ich mich angemeldet und sofort in die Recherche gestürzt. Schließlich wollte ich den Wortdurchschnitt von 1667 unbedingt schaffen. Der Ehrgeiz hatte mich gepackt.

Zunächst lag ich gut in der Zeit und schaffte mein Pensum, nicht gerade mit links, aber ich schaffte es. Und dann kam der Hänger und der Weise aus der Küche zog bei mir ein. Das heißt, er bezog mein Haus in meiner Geschichte und bescherte mir 1500 Wörter.

So etwa nach 25000 Wörter stellte ich fest, dass mein Protagonist unbedingt einen Gegenspieler brauchte, sollte der Text nicht die Leser mit Langeweile quälen. Mit allen möglichen Tricks habe ich mich über die Runden gerettet und mein Soll erfüllt.

In diesem Jahr bin ich auch wieder mit dabei und hoffe Chris Baty hat recht. No Plot – no Problem!

Text: Monika Paulsen

Mein Garten


Kommt und besucht mich in meinem Garten.

Vorherige ältere Einträge

%d Bloggern gefällt das: