Engelsstaub


Dieser Weihnachtsengel hat mich letztes Jahr um diese Zeit mit Engelsstaub überschüttet. Ich habe mir ganz schnell gewünscht, dass wir unseren literarischen Adventskalender gedruckt in Händen halten können. Und voila – Das Advendsgestöber ist da.

Text und Foto: Monika Paulsen

Werbung

Der Mord an meinem Staubwedel


Sonnabend, 11. Jul. 2009

Neuenhaus. Am späten Samstagnachmittag wurde die mutmaßliche Täterin dabei beobachtet, wie sie aus Unachtsamkeit in die Dinkel stürzte. Nur durch den beherzten Zugriff einer Passantin, – wie man uns aus zuverlässiger Quelle mitgeteilte, die Besitzerin – wurde der Unglücksrabe gerettet.
Offensichtlich aus reinen Übermut über ihre glückliche Rettung, griff die Täterin in der Küche eine Stunde später den Staubwedel an und zerfetzte ihn auf bestialische Art und Weise. Jede Rettung kam zu spät. Der Staubwedel erlag noch am Fundort seinen schweren Verletzungen.
Die mutmaßliche Täterin entzog sich der strafrechtlichen Verfolgungen durch Flucht.
Unser Foto zeigt die Täterin kurz nach der Tat.

Text und Foto: Monika Paulsen

Effekte


Ich habe mal etwas neues ausprobiert.

Erstellt habe ich es mit diesem Programm.

Hier kommt das Original

Text und Foto: Monika Paulsen

Ein denkbar ungeeigneter Platz


Vor einigen Tagen habe die einen vermeintlichen „Grasbüschel“ im Wehrbereich entdeckt. Heute konnte ich den Bauherrn ablichten.

 

 

Emsig sammelt der Vogel Material für sein Nest zusammen. Es ist noch gar nicht so lange her, da musste bei uns in der Kreisstadt die Fontaine in der Vechte abstellt werden, weil ein Blesshuhnpaar genau auf den Düsen sein Nest errichtete. Die Verantwortlichen der Stadt stellten das Wasserspiel so lange ab, bis die Küken das Nest verlassen hatten. Und wer soll hier der Wasser abstellen, wenn es noch mehr regnet?

Text und Foto: Monika Paulsen

Cam underfoot #28#


Frau Kunterbunt hat zu einer neuen Challenge aufgerufen.

Ich höre einige von euch schon schooon wieeederrr… stöhnen,  aber ich kann nix dafür 😉

Hier scheinen alle ohne Unterbuxen herum zu rennen. Dabei ist das Volks(vermehrungs)fest doch erst in drei Wochen! Tststs

Text und Foto: Monika Paulsen

Money, Money, Money


Für alle, die gerne wissen wollen, wo das Geld von Cam underfoot #27# her kommt 😉 dann schaut mal hier.

Das Programm ging in zwei Teile. Einmal ABBA Fever und anschließend Night Fever.

Text und Fotos: Monika Paulsen

Cam underfoot #27#


Frau Kunterbunt hat zu einer neuen Challenge aufgerufen.

Ich lass das mal so stehen 🙂

Foto: Monika Paulsen

Frohe Ostern


Diese Osterkrone wird seit vielen Jahren bei uns auf dem Marktplatz über dem Stadtbrunnen aufgestellt. In diesem Jahr mal mit Flatterband, damit sie nicht total zu geparkt wird, wie es dem Weihnachtsbaum passiert ist. Passanten mussten die Straße benutzen, weil bis fast vor die Kirchentür geparkt wurde.

Seit die Hauptstraße zurück gebaut wurde, wird hier geparkt wo jeder will. Vor einigen Geschäften sind breite Plätze, die eigentlich dazu gedacht waren, dass dort Tische und Stühle aufgestellt werden können. Für die Autos sind Parkbuchten ausgewiesen, welche aber offensichtlich nicht reichen, denn, wer läuft schon gerne weit. Munter stellt ein jeder sein Fahrzeug so dich an der Geschäftshauswand ab, dass die Fußgänger die Fahrbahn benutzten müssen. Das ist eine heikle Sache, weil, trotz Umgehungsstraße, sich die Blechlawine durch die zum Teil einspurige kurvenreiche Innenstadt quält. Als Kinderwagen- oder Rolatorschieber hat man es in Neuenhaus nicht leicht. Böse wird man von den Autofahrern an gefunkelt, wenn man es wagen sollte, gerade in diesem Augenblick den Bürgersteig zu benutzen, wenn Herr oder Frau Autofahrer direkt vor der Apotheke am Fahrradständer parken möchte, um schnell dort einzukaufen.

Der eine oder andere, auf dies Weise abgedrängelte Bürger, hat schon bei der Gemeinde vorgesprochen damit dem Tun Einhalt geboten wird, wie es Andernorts so üblich ist, aber das wäre nicht machbar.

So wird die Innenstadt von Fußgängern immer mehr gemieden – Problem gelöst.

Text und Foto: Monika Paulsen

%d Bloggern gefällt das: